Fenster schliessen
«Monster»
2009, Theres Liechti

09'39'', Loop, Video
Auflage 10 plus 2AP

Preview ist gekürzt auf 00'60’’

«Monster», ein Wiedergänger der Schattenspielfiguren unserer Kindheit, ist Handwerk im wortwörtlichen Sinn. Das Fertigungsstück bleibt jedoch ungreifbar, ist flüchtiges Trugbild, Einbildung, Phantom. Durch Umkehrprojektion zur Lichterscheinung erklärt, lässt der Formwandler die Umstehenden dennoch gebannt vor seiner Silhouette verharren. Mit ganz simpel anmutenden Mitteln wird so ein Bogen geschlagen von den einst ängstigenden Ausgeburten der Phantasie zu den Mechanismen der Imagination und zur Magie des bewegten Bilds.
© Text: Astrid Näff / Januar 2011

über KünstlerIn