Fenster schliessen
«Virtual Therapy»
2007, Myriam Thyes

9'55'' (Ausschnitt: 2'30'')

DV Pal (25fps, 720 x 576 px, aspect ratio 4:3), Farbe
Ton: 48kHz 16bit mono
Auflage: unlimitiert
Regie, Skript, sprechende Frau, Grafik, Montage, Effekte: Myriam Thyes
Sprache: Englisch (auch mit deutschen Untertiteln)
Kamera und Ton: Monika Pirch

Film-Zitate aus 'The Matrix', 1999

www.thyes.com/hollywood-therapies/virtual-therapy/

Neo, der Held des Films THE MATRIX, liegt im Vordergrund - manchmal bewegt er sich rastlos, als würde er schlecht träumen. Im Hintergrund berichtet eine "projizierte" Frau (mit einem fremden Akzent) aus dem Inhalt desselben Films und gibt erklärende Kommentare. Hin und wieder fallen Portaits von Neo oder Trinity durch das Bild – wie plötzliche Erinnerungen. Es ergibt sich eine Art therapeutische Situation, in der darüber reflektiert werden kann: Was ist Wirklichkeit, was Vorstellung? Was sind die verschiedenen Realitäten des Bewussten und des Unbewussten?