Fenster schliessen
«Ein Abbild der Verbindung»
2007, Silvia Popp

4'20''

Wir hören Gespräche über genüssliche Essenskonsumation. Es wird gescherzt, gelacht, amüsante Kommentare untermalen die Szene. Wir sehen eine gut frequentierte Strasse. Der Feierabendverkehr fliesst zügig hin und her. Die Leuchtreklamen auf der gegenüberliegenden Hausmauer weisen auf einen Sexkinoeingang hin. Weiter sehen wir die Spiegelung einer Person im davor liegenden Fenster. Sie scheint mit sich selbst beschäftigt, blickt nachdenklich vor sich hin, jedoch nicht in die Richtung des Kinoeingangs.

über KünstlerIn