Fenster schliessen

«The conductor’s fear of the soloist - ten small pieces for violin»
2008, Marianne Halter & Mario Marchisella

1./2. Kanal: 08‘00‘‘, 3. Kanal: 22‘00‘‘ loop
3 - Kanal Videoinstallation mit Ton
Auflage: 3 + 2 AE
Zusammenarbeit mit Mario Marchisella

Preview ist auf 4 min.’’ gekürzt
Oberes Video: linker Kanal, 16:9
unteres Video: rechter Kanal, 4:3

Die Videoinstallation basiert auf der filmischen Dokumentation einer Performance. Mario Marchisella spielt, gekleidet im klassischen Anzug eines Orchestermusikers, mitten auf einer Strassenkreuzung in Johannesburg ein Geigenkonzert. Die Kreuzung ist Knotenpunkt eines lebhaften Taxihafens, in dem einzelne Taxichauffeure die anderen Fahrer in einer individuellen Zeichensprache durch den chaotischen Verkehr lotsen. Durch die Gegenüberstellung der Aufnahmen der Performance und der der dirigierenden Taxichauffeure entsteht ein orchestriertes Zusammenspiel.

über KünstlerIn