Bernhard Huwiler
Der in Bern lebende und arbeitende Künstler Bernhard Huwiler kann zweifellos als «Freak» bezeichnet werden. Immer wieder interessiert er sich für ausgeklügelte technische Spielereien und kuriose Vorfälle. So etwa baute er eine Panoramakamera, eine Kamera also, die sich in verschiedenen Geschwindigkeiten um die eigene Achse dreht und dabei eine 360° Sicht auf die Umgebung festhält. Oftmals sind seine Arbeiten auch mit Zeichnungsperformances verbunden ­ etwa dann, wenn er endlose Sandspuren durch die Landschaft legt oder Scotchband auf Strassen klebt. Sprache und die Verwendung von Farbspielereien kennzeichnen andere Arbeiten. So liess er etwa Menschen vor laufender Kamera auf 1000 zählen oder wechselte in rascher Abfolge farbige Mützen. «Verrückt und erfrischend», so könnte man die Videos am ehesten beschreiben ­ obwohl vieles zufällig wirkt, ist doch alles minutiös geplant.
Biographie
Staatsexamen in Humanmedizin, 1986
ESAV (Ecole Superieure des Arts Visuel) Genf, 1991-1993
Lebt und arbeitet als Performer und bildender Künstler in Bern.
 
Weitere Informationen:

www.ovra-archives.com/huwiler_bernhard

Arbeiten
«… ein Hauch von Kunst»
2014, Bernhard Huwiler
«Tumbler»
2002, Bernhard Huwiler
«0,4702»
2001, Bernhard Huwiler
«Mission Kuh»
1999, Bernhard Huwiler
© 2004-2017 videokunst.ch
Seitenanfang