Michael Spahr
Michael Spahr (VJ Rhaps) ist Künstler und Filmemacher. Er wohnt und arbeitet in Bern (Schweiz).

Spahr kreiert Videocollagen, indem er Fotos und Kalligrafien manipuliert und animiert. Sein Werk ist häufig interdisziplinär und wird in Echtzeit aufgeführt. Er produziert sowohl audio-visuelle Live- Shows als auch interaktive Kulissen für Konzerte, Theaterstücke oder Medienkunst-Performances.
Biographie
*1973 Bern (CH), lebt und arbeitet in Bern, CH

 
Ausbildung:
  • 1989/1990 Fort Bragg High School (Kalifornien, USA), High School Diploma
  • 1993-1996 Universität Bern (CH), Studium Geschichte, Philosophie, Medienwissenschaften
  • 1996-1998 Vrije Universiteit Amsterdam (NL), Studium Geschichte, Master of Arts
  • 1996-1997 Algemeen Cultureel Centrum Amstelveen (NL), Kurse Video, Drehbuch
  • 1997 Universiteit van Amsterdam (NL), Kurs Filmgeschichte
  • 1997-2002 Praktika Fernsehproduktion (UilenTV, Endemol), Kameramann, Cutter (Kanaal7), Regie-Assistent (RTL 4/5), Redaktion/Produktion/Präsident (Stichting Pixels) (alle in den Niederlanden), Videojournalist (Telebärn, Bern, CH)
  • 2000-2006 Mitglied VJ-Kollektiv V.I.T. (2000-2004)/ Medienkunst-Agentur Optickle (2004-2006)
  • 2003-heute freischaffender Künstler und Filmemacher
  • 2007 Weltreise (Russland, Mongolei, China, Japan, Singapore, Malaysia, Neuseeland, Samoa, USA)
  • 2008-heute Verein norient, Bern (CH), Vorstandsmitglied/Interaktive Videokunst/Redaktion
  • Weitere Informationen:

    www.rhaps.com

    © 2004-2017 videokunst.ch
    Seitenanfang
    Arbeiten
    «Götzen Fallen»
    2011, Michael Spahr
    «Globocity - Aufstieg und Niedergang»
    2009, Michael Spahr
    «Gestörtes Tanzvergnügen»
    2009, Michael Spahr